Mediator

Frank Armbruster ist ein erfahrener Mediator und in der Deutschen und Europäischen Mediationszene gut vernetzt, sowie durch zahlreiche Verbandsfunktionen eine anerkannte Persönlichkeit. Nach verschiedenen Aufgaben bei der Deutschen Gesellschaft für Mediation DGM in Hagen, war er 2009 Initiator und Mitbegründer des Deutschen Forum für Mediation DFfM mit Sitz in Berlin. Bis 2013 war er Vorstand und Vizepräsident der ersten Dachorganisation für Mediation in Deutschland, sowie Mitglied des Deutschen Mediationsrates.

Zu einem seiner Höhepunkte gehört zweifelsohne die verantwortliche Organisation des von ihm zusammen mit der FernUniversität in Hagen konzipierten 1. Deutschen Mediatorentages im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn. Seit April 2014 ist er nun Mitglied des Vorstands und Vizepräsident des Europäischen Berufsverbands für Eigenständige Mediation EBEM mit Sitz in Basel.

Frank Armbruster ist ausgebildeter und aktiver Wirtschaftsmediator (IHK), hat das Gütesiegelzertifikat „Mediator nach DGM-Standard“ für qualifizierte Mediatoren und ist auch Mitglied des Deutschen Juristentages. In seiner praktischen Arbeit als Mediator fokussiert er sich auf die Kredit- und Wirtschaftsmediation sowie seine Funktion als Nachfolgemediator bei Unternehmensnachfolgen in Familienunternehmen.


  • Deutscher Mediatorentag in Bonn
    Deutscher Mediatorentag in Bonn
  • Sitzungsleitung beim Mediatorentag im alten Plenarsaal des Bundestages
    Sitzungsleitung beim Mediatorentag im alten Plenarsaal des Bundestages
  • Moderator
    Moderator
  • Forschung und Lehre
    Forschung und Lehre
  • Büro & Empfang
    Büro & Empfang


Psycholgische Beratung

Frank Armbruster ist auch psychologischer Berater. Neben der Tätigkeit als Mediator in Konfliktsituationen erstellt er psychologische und systemische Analysen und berät seine Klienten diskret, vertraulich und wertschätzend zu folgenden Schwerpunkten:

  • Karriere-Entwicklung
  • Persönlichkeit, Kompetenz- & Selbstmanagement
  • Personality Coaching & Motivationstraining
  • Krisenintervention
  • Stressbewältigung
  • Burnout

In Krisensituation kann er seine Klienten oft mit einer lösungsorientierten Kurzberatung unterstützen und dabei mit neuen Impulsen, sowie Interventionen dazu beitragen, dass es erst gar nicht zu einer Überforderungssituation mit dann notwendiger Therapie kommt.

"Neben der Konfliktberatung als Mediator, verstehe ich meine Aufgabe als psychologischer Berater im Vorfeld von großen Problemen und/oder Drucksituationen zu unterstützen und helfe damit meinen Klienten bevor es zur Krankheit wird.

Meine Beratungsstunden sind zwar relativ stark ausgebucht, aber ich halte mir für akute Anliegen immer „Bereitschaftszeiten“ frei, damit Klienten die sehr dringend Unterstützung suchen nicht monatelang auf einen ersten Beratungstermin warten müssen."

Beratungstermine sind individuell möglich, aber nur nach Vereinbarung und Abrechnung als Privatberatung. Frank Armbruster ist Mitglied im Verband freier Psychotherapeuten und Psychologischer Berater VFP mit der Mitgliedsnummer 26649. In der Ausgabe 12/2017 der "PSYCHOLOGIE HEUTE" wurde er als Testemonial für den Verband vorgestellt.

Zu seinem Portfolio der Privatberatung gehören auch:
Konfliktfähigkeit, Gesprächsberatung, Vorbereitung auf schwierige Situationen und große Auftritte, Bewerbungstraining, Kommunikations- und Präsentationskompetenz.

Forschung und Lehre:
Neben der Beratungspraxis gibt er sein Wissen auch in der Lehre an angehende Akademiker weiter. An der Dualen Hochschule Karlsruhe DHBW verantwortet er als Hochschuldozent in den Studiengängen der Angewandten Gesundheitswissenschaften, Angewandten Hebammenwissenschaften sowie Arztassistenten (Physician Assistent) die Kommunikations- und Präsentationskompetenz für Pflegekräfte, Arztassistenten sowie Hebammen.